KAB

Die KAB St. Elisabeth Gerthe

Lasst uns Miteinander 
Denken, Handeln, Glauben, Reden
 

Wir sind KAB, 108 Jahre alt und mit 140 Mitgliedern ein starker Verband im Bistum Essen. Mit einem Kreis von ca. 25 aktiven Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern gestalten wir unsere Gemeinde aktiv mit unterschied-lichsten Aktivitäten.  Regelmäßige Gesprächsabende mit religiösen Inhalten, gesellschaftlichen und politische Themen gehören zu unseren jährlichen Veranstaltungen. Externe Aktivitäten, Ausflüge mit verschiedenen Zielen und Themen lassen uns auch außerhalb der Gemeinde erlebnisreiche Stunden verbringen. Gesellige Veranstaltungen wie das traditionelle Osterfeuer, ein Grillabend oder das jährliche Herbstfest mit einem reich-haltigen kulinarischen An-gebot sorgen für genussvolle Stunden im Schatten unserer Kirche. Unterstützung erhalten wir dabei aufgrund guter Zusammenarbeit von den Pfadfindern unserer Gemeinde. Sie sorgen mit ihrer musikalischen Begleitung für die entsprechende Lagefeuerromantik und lassen jeden dieser Abende zu einem Highlight werden. Unzählige Kinder kokeln mit Vorliebe am Lagerfeuer und lassen Mama, Papa oder auch die Großeltern das berühmte Stockbrot am offenen Feuer grillen. Der Männerkreis „Freitagstreff“ als besonders aktive Gruppe trägt gemeinsam mit vielen weiteren Helfern diese Veranstaltungen. Mit monatlichen Treffen und eigenen Pro-grammen wie Gesprächsabende, gemeinsames Kochen und Fahrradtouren gestalten sie im Jahresverlauf ihre Freizeit. 

Haben wir Eure Neugierde geweckt? Kommt zu unseren Veranstaltungen, werdet Teil eines aktiven Mitarbeiterkreises einer starken Gemeinde.

Joachim Wedding 861652  jwedding@versanet.de  
Gerhard Wolf 853231  
Martina Lerch 853537  

 

Die KAB St. Joseph Hiltrop

Im Jahre 1922 wurde die Gemeinde St. Joseph Hiltrop-Bergen selbstständig, im Jahre darauf auch der damals schon bestehende kath. Arbeiterverein; das war der Grundstein unserer heutigen KAB St. Joseph. Es muss eine starke Vereinigung gewesen sein, die den Naziterror und den Weltkrieg überlebt hat, die nach dem Krieg die Arbeit aufnahm und das Gemeindeleben in Hiltrop-Bergen mit aufbaute. Im Jahre 1953 wurde der St. Joseph-Arbeiterverein auf Initiative von Pfarrer Hagemeier der KAB zugeführt.

Mit ca. 70 Mitgliedern gehören wir nicht zu den Größten, aber wir sind immer da zu finden, wo eine starke Hand gebraucht wird, wo Hilfe nötig ist. Wir möchten die Gesellschaft und die Arbeitswelt im christlichen Sinne gerechter und sozialer gestalten; wir beten zusammen und wir arbeiten zusammen; aber auch das Feiern kommt bei uns nicht zu kurz. Jeden Mittwoch treffen sich um 15 Uhr die Skatbrüder zu einer gemütlichen Runde. Auch unsere Vorträge zu aktuellen, sozialen, politischen und religiösen Themen werden gerne angenommen und gut besucht. Als Freizeitaktivitäten bieten wir Fahrradtouren, Ausflüge und Grillabende an. Nicht zu vergessen ist unser KAB-Sommerfest, das wir mit unseren Schwestervereinen veranstalten, und unser Karneval, der gerne gefeiert wird. Wie Sie sehen, es ist immer etwas los bei uns. Wenn Sie Fragen haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

Stanislaus Wloka 864609 s.wloka@gmx.de